Emilia Romagna

Emilia Romagna

E’ ris e’ nëss int l’aqua e e’ vò murì int e’ ven

Reis wird im Wasser geboren und stirbt im Wein
(Sprichwort)

Emilia-Romagna

Von Pignoletto bis Gutturnio:
die ganze Vielfalt der Emilia-Romagna

Die duftende Frische und unzählige Sorten von Lambrusco, Weinsymbol der Weinkultur.

Viel zu oft und mit einer guten Dosis von Oberflächlichkeit, wurde die Emilia-Romagna mit der Massenproduktion von Billig- Lambrusco und –Sangiovese in Verbindung gebracht. In der Tat sind die Gründe für das Interesse für die Emilia Romagna viele. Diese Region mit über 60.000 Hektar Weinbergen kann 21 DOC und 2 DOCG aufweisen. Die klimatische Vielfalt und auch die Bodendiversität, die im gesamten Gebiet zu finden ist, garantieren die Möglichkeit, viele Arten von Wein zu produzieren, unter Verwendung unterschiedlichster Rebsorten, von autochthonen bis zu internationalen.

Um sich in diesem Gebiet orientieren zu können, ist es sinnvoll, es in 4 Bereiche zu gliedern.

Die Provinz Piacenza, wo der DOC Colli Piacentini beheimatet ist, die für die Erzeugung von Dessertweine bekannt ist, wie z.B. dem aromatischen Malvasia di Candia. Jedoch ist traditionell der repräsentative Wein dieser Region der Gutturnio Frizzante.

Weiter im Süden finden sich die Gebiete des Lambruscos, in den Provinzen Reggio, Modena und Parma. Diese interessante einheimische Rebe bringt jedes Jahr immer aromatischere und trinkfreudigere Weine hervor.

Das dritte Gebiet ist das der Bologneser Hügel, wo neben den klassischen internationalen Reben die alte autochthone Rebe Pignoletto angebaut wird.

Und zu guter Letzt die Romagna, Land der Sangiovese und Albana, zusammen mit zahlreichen kleineren einheimischen Rebsorten, wie Centesimino und Longanesi, die vor kurzem (wieder-) entdeckt wurden.

Weinproduktion

Die Produktion in der Emilia Romagna ist zu 75% in den Ebenen, zu 20% in den hügeligen Gebieten und zu den restlichen 5% in den Bergen verteilt; insbesondere liegt es in den Provinzen Ravenna und Reggio Emilia

Die Klassifizierung

In der Emilia-Romagna finden wir 2 D.O.C.G., darunter den Colli Bolognesi Classico Pignoletto D.O.C.G.; bis zu 20 D.O.C., darunter der Lambrusco di Sorbara D.O.C. und 9 I.G.T.