Pappardelle mit Entenragout

Pappardelle all’Anatra

Pappardelle mit Entenragout

Gericht Erster Gang
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 2 Stunden
Arbeitszeit 2 Stunden 30 Minuten
Portionen 4 Person(en)

Zutaten

  • 320 g Pappardelle
  • 320 g Entenfleisch
  • 100 g durchwachsener Speck
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Möhre
  • 1 Selleriestange
  • 1 Bund Petersilie
  • 2 Salbeiblätter
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 Zweig Thymian
  • 100 ml trockener Weißwein
  • 1 EL Tomatenmark
  • 100 ml Fleischbrühe
  • n.B. frisch geriebener Parmesan
  • n.B. Extravergine Olivenöl
  • n.B. Salz
  • n.B. Schwarzer Pfeffer

Anleitungen

  • Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Möhre und den Sellerie waschen, putzen und fein würfeln. Das Fleisch in mundgerechte Stücke teilen. Die Kräuter, bis auf das Lorbeerblatt ebenfalls fein hacken.
  • In einem sehr großen Bratentopf das Öl erhitzen. Den Speck unter Rühren anbraten, dann das Gemüse zufügen und bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten anbraten. Die Kräuter und das Lorbeerblatt dazu geben, die Entenstücke darauf verteilen und alles bei mittlerer bis starker Hitze ca. 10 Minuten goldbraun anbraten.
  • Den Weißwein angießen und das Fleisch darin so lange wenden, bis der Wein zur Hälfte verdampft ist. Das Tomatenmark in der Fleischbrühe glattrühren und über das Fleisch gießen. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken, gut durchrühren und zugedeckt bei schwacher Hitze für 1 1/2 Stunden schmoren lassen.
  • Das Fleisch aus dem Topf nehmen. Die Nudeln in die Soße geben, gut durchmischen.
  • Die Entenstücke über den Nudeln verteilen. Mit Parmesan bestreuen.

 

und dazu ein Lieblingsgetränk

Schreibe einen Kommentar