Piersanti

Das Unternehmen wurde 1955 von Giovanni Piersanti und seinen beiden Söhnen Carlo und Silveria in einem Keller gegründet, wo sie Sekt (der damals das beliebteste Produkt war) in zwei Sorten abfüllten: weiß und rot.

In den achtziger Jahren, als die Söhne Giuliano und Ottavio in das Unternehmen eintraten und aufmerksam die neuesten Entwicklungen auf dem Weinmarkt verfolgten, konzentrierte sich das Unternehmen auf die Vinifizierung des Verdicchio dei Castelli di Jesi, der bald zu seinem Arbeitspferd wurde.

Die neue Produktion erfordert höhere Stückzahlen und eine genauere Spezialisierung, aus diesem Grund verlegt das Unternehmen seinen Produktionsstandort in eine Fabrik von 2000 Quadratmetern, wo es mit Methode und kontinuierlicher Aktualisierung mehr Märkte bedienen kann. Wie vor fünfzig Jahren wird Casa Vinicola Piersanti von einem Familienmanagement kontrolliert und geleitet, das im Laufe der Jahre Kompetenz und Zuverlässigkeit unter Beweis stellen konnte, unterstützt von einer Geschäftsphilosophie, die auf einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis basiert.

Die jahrzehntelange Erfahrung und das vorherrschende Familienmanagement ermöglichen es dem Unternehmen heute, qualitativ hochwertige Produkte zu sehr günstigen Preisen anzubieten.