Tenuta S.Antonio

„Leidenschaft- die verbindet die Brüder Armando, Tiziano, Massimo und Paolo Castagnedi. Nach Tätigkeiten in anderen Genossenschaften schlossen sich die Brüder 1989 zusammen und kauften zu den 20 Hektar Land ihres Vaters Antonio weitere 30 Hektar im Osten des Valpolicella Gebietes. Mit viel Mut bepflanzten sie den lange vernachlässigten Osten neu und errichteten sich einen neuen Weinkeller in Monti Garbi. Doch bereits nach wenigen Jahren konnten sie sich mit dem Weingut einen Namen in der Großen Weinwelt machen. Ihr hohes Engagement im Weinberg und ihr Durchhaltevermögen im Keller ermöglicht es ihnen, erstklassige Weine zu erschaffen und mit ihrer eigenen Handschrift zu produzieren. Durch den Verzicht auf chemische Düngungsmittel zeigen die Brüder deutlich ihren Respekt vor der Natur.

Die Zielsetzungen von Anbeginn: hohe Stockdichte auf mageren Böden, nicht mehr als ein Etikett pro Lage, kompromissloses Qualitätsstreben in jeder Produktionsphase und die Herausarbeitung der charakterlichen Besonderheiten jedes Weins.
Kein Wunder also, dass die Kellerei sich binnen Kurzem einen Platz unter den Glanzlichtern der Region gesichert hat.“ (Gambero Rosso)